Die Stresslüge

Wir alle haben Stress. Wir leben in einer stressigen Zeit. Wer Stress hat, ist wichtig. Wer keinen Stress hat –  unwichtig? Was, wenn Stress eine Lüge ist? Wenn alles ganz anders ist, als wir denken?

In diesem Vortrag geht es darum:

Was ist Stress eigentlich und warum reagiert jeder Mensch unter Stress anders?
Wie erkenne ich überhaupt, ob ich Stress habe?
Ist Stress ansteckend?
Stress hat man nicht, man macht ihn sich (Zitat von Aba Assa). Stimmt das oder gibt es noch eine andere Wahrheit?
Was mache ich aber mit dem Stress, wenn ich ihn habe und ihn wieder loswerden möchte?
Was ist die Ursache des Stresses und wie kommt man über eine reine Symptombekämpfung hinaus?
Gibt es so etwas wie objektiven Stress, den alle Menschen gleich empfinden?
Wenn Stress eine Art „Gesellschaftskrankheit“ ist, kann man als einzelner überhaupt etwas dagegen tun?
Ist es überhaupt erstrebenswert stressfrei zu sein?

  • Angebot Die Stresslüge
  • Termine
  • Kosten 9,00 € (incl. USt.)
  • Ort Maria-Theresien-Straße 4, Innsbruck